Angeschlossene Organisationen

Nationale Vertretung und regional stark verankert
Absolventinnen, Absolventen und Studierende an Fachhochschulen sind ob regional oder national, ob fachbereichsspezifisch oder -übergreifend, ob aus Aus- oder Weiterbildung – Mitglied oder Teilnehmende einer Alumni-Organisation, einer Organisation von Ehemaligen oder einer organisatorischen Einheit einer Fachhochschule. All diese angeschlossenen Organisationen bieten ein starkes Netzwerk, diverse Dienstleistungen und pflegen den persönlichen Austausch. FH SCHWEIZ vertritt sie national, ob bei bildungspolitischen Fragen oder für nationale Vergünstigungen und Sonderkonditionen (Benefits).

Mitglied-Organisationen in den Fachhochschul-Regionen (Name der Fachhochschule, FH)
Bern (Berner Fachhochschule, BFH)
Nordwestschweiz (Fachhochschule Nordwestschweiz, FHNW)
Ostschweiz (Fachhochschule Ostschweiz, FHO)
Suisse Occidentale (Haute école spécialisée de Suisse occidentale, HES-SO)
Svizzera Italiana (Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana, SUPSI)
Zentralschweiz (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ genannt Hochschule Luzern, HSLU)
Zürich (Zürcher Fachhochschule ZFH mit Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK sowie Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ)
Nationale Mitglied-Organisationen
  • SBAP., Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie
  • SVC, Schweizerischer Verband diplomierter Chemiker FH
Assoziierte Organisationen
  • HR Swiss, Schweizerische Gesellschaft für Human Resources Management
  • VPA, Verband der Personal- und Ausbildungsfachleute
Weitere angeschlossene Organisationen