Bundespräsident Schneider-Ammann, Christian Wasserfallen & CEO AMAG Morten Hannesbo (v.r.n.l.) 
23.11.2016  |  Bildungsanlass

Der von FH SCHWEIZ organisierte «1. Nationaler Bildungspreis» setzt wichtiges Zeichen

Erstmals in dieser Form durchgeführt und damit als «1. Nationaler Bildungspreis» bezeichnet, waren über 150 Personen der persönlichen Einladung an die Berner Fachhochschule - Wirtschaft ins Marziliquartier nach Bern gefolgt. Unter den Augen von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, der den Anlass als «höchst willkommen» wertete und alle Akteure aufforderte zusammenzuarbeiten, verliehen die Stiftung FH SCHWEIZ und die Hans  Huber Stiftung am Dienstag, 22. November den «1. Nationalen Bildungspreis». Die Auszeichnung ging an die AMAG für ihre vorbildliche und nachhaltige Berufsbildung. Was dies heisst, wurde in einem lebendigen Podiumsgespräch, moderiert vom Chefredaktor der Berner Zeitung, sehr eindrücklich erklärt. So gelte es nach wie vor, insbesondere auch die Eltern von den besonderen Vorzügen der dualen Berufsbildung zu überzeugen.
> Zum Rückblick
> Zur Bildergalerie




01.12.2016  |  Steffis Tipp

Das Halbtax für Hotels

Volles Programm zum halben Preis. Was die meisten nur vom Zugfahren kennen, gibt's auch für Hotels: Mit der Hotelcard übernachten Sie in über 600 Hotels in der Schweiz und im angrenzenden Ausland zum halben Preis. Und dies wann, wo und so oft Sie möchten. 
Nehmen Sie bis zum 31. Dezember 2016 an unserer Verlosung teil und gewinnen Sie mit etwas Glück eine von 5 Hotelcards (Gültigkeitsdauer: 12 Monate) im Wert von je 95 Franken.
> Mehr erfahren
An der Verlosung teilnehmen

24.11.2016  |  Bildungspolitik

Bundesrat beschliesst Ungleichbehandlung

Der Bundesrat hat die Totalrevision der Verordnung zum HFKG verabschiedet. Für die Verteilung der jährlichen Gesamtbeiträge werden für Fachhochschulen und universitäre Hochschulen unterschiedliche Ansätze angewendet. Weiter werden für die Berechnung des Lehranteils alle Studierenden (Bachelor und Master),  für die Berechnung des Abschlussanteils aber nur Bachelorabschlüsse berücksichtigt. FH SCHWEIZ und zahlreiche Akteure forderten in ihren Stellungnahmen, dass für die Berechnung des Abschlussanteils wie bei den universitären Hochschulen auch alle Masterabschlüsse berücksichtigt werden.
Mehr...

Alumni Events

fhjobs.ch ist die Stellenplattform für Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen. Dank der Zusammenarbeit mit x28 AG bietet fhjobs.ch eine riesige Auswahl an Stellen, welche auf das FH-Profil zugeschnitten sind.
> Jetzt FH-Jobs suchen und finden
21.11.2016  |  Publireportage

VDF - Neue Website «Management & Law»

Wie betreibt man erfolgreich Fundraising? Welche Märkte boomen im Luxus­segment? Warum lohnt es sich für Unternehmen, ethisch zu handeln? Die neue VDF-Website www.vdf-online.ch/sml-essentials vermittelt kompaktes Wissen zu ausgewählten Themen aus den Bereichen Wirtschaft und Recht.
 > Mehr erfahren
04.10.2016  |  BILDUNGSPOLITIK

Sessionsbrief Herbst 2016

Das Parlament hat im Bereich Bildung, Forschung und Innovation (BFI-Botschaft) für 2017-2020 zusätzliche 395 Mio. und damit insgesamt 26.4 Milliarden Franken an Mitteln gesprochen. Der Status der Schweiz im EU-Forschungsprogramm «Horizon 2020» hängt von der Übereinkunft mit der EU über eine Regelung zur Steuerung der Zuwanderung ab. Das Bundesgesetz über die Gesundheits-berufe wurde von National- und Ständerat in der Schlussabstimmung angenommen.
Mehr...
09.10.2016  |  Krankenkassen

Wichtig zu wissen: FINMA greift bei Kollektivverträgen ein

Seit 20 Jahren bietet FH SCHWEIZ mit nationalen Kollektivverträgen bei ausgewählten Krankenkassen-Zusatzversicherungen Rabatte für Mitglieder und ihre Angehörige. Nun greift die Eidgenössische Finanz-marktaufsicht FINMA in den Markt ein. Sie hat die Obergrenze solcher Rabatte auf 10% festgelegt. Glücklicherweise wurde KEIN Kollektivvertrag FH SCHWEIZ gekündigt. 
Mehr...